Erstes gemeinsames Projekt im geisteswissenschaftlichen Schülerlabor
Meldung vom 18.03.2010

Erstes gemeinsames Projekt im geisteswissenschaftlichen Schülerlabor

Wann beginnt das Leben eines Menschen und wann endet es? Mit solchen Fragen beschäftigen sich über 100 Schülerinnen und Schüler aus Hattingen am Freitag, 26. Februar, in der Ruhr-Universität Bochum (RUB). In dem Projekt „Bioethik im Diskurs“ arbeiten die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) und die RUB erstmals zusammen. Zugleich ist es das erste interdisziplinäre Projekt im Alfried-Krupp-Schülerlabor für Geisteswissenschaften der RUB, die als einzige Hochschule in Deutschland eine derartige Institution eingerichtet hat.

http://www.rub.de/schuelerlabor