Teddybär-Krankenhaus mit offener Sprechstunde
Meldung vom 29.04.2010

Teddybär-Krankenhaus mit offener Sprechstunde

Download (4.8 MB)

Kranke Teddys und andere Plüschgefährten können ihre Hoffnungen dieses Jahr auf den 5. Mai setzen: Dann öffnet an der Ruhr-Universität von 9 bis 16 Uhr wieder das Teddybär-Krankenhaus.

Jeder kann vorbei kommen

Mit professioneller Diagnostik, Operationssälen und Personal ausgestattet ist es für die Heilung der kleinen Patienten bestens gerüstet. Die Fachschaft der Medizinstudierenden erwartet rund 200 Plüschpatienten mit ihren kleinen Betreuern aus den Kindergärten der Region. Zwischen 14 und 16 Uhr findet eine offene Sprechstunde statt: Jedes Kind ist eingeladen, ohne Anmeldung mit seinem kranken Teddy vorbeizukommen (Tutorienzentrum, zwischen M- und G-Gebäudereihe auf dem RUB-Campus).

Weitere Informationen
http://www.pm.rub.de/pm2010/msg00120.htm