Hörsaal City: Tatort Internet
Meldung vom 25.10.2010

Hörsaal City: Tatort Internet

Mit dem „Tatort Internet“ befasst sich die Reihe „Hörsaal City“ in diesem Wintersemester. Wissenschaftler der Ruhr-Uni beleuchten die „schöne neue gefährliche Medienwelt“ und fragen gleichzeitig, wie die Nutzer mit der Identität im Netz umgehen. Die öffentliche Reihe beginnt am Mittwoch, 27. Oktober 2010; alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Die vernetzte Welt ist Arbeitsplatz und Freizeitort mit vielen Chancen, aber noch mehr Risiken. Würmer, Viren, Trojaner dringen überall ein, wo Soft- und Hardware ineinander greifen. Elektronische Ausweise und Karten, Mobiltelefone und PKWs, Bankgeschäfte und inzwischen Industrieanlagen sind Angriffsziele von Hackern.
Wissenschaftler aus Elektro- und Informationstechnik, IT-Sicherheit, Mathematik und Jura lassen die interessierte Öffentlichkeit an ihren aktuellen Forschungsergebnissen und -projekten teilhaben.

Weitere Informationen
http://www.ruhr-uni-bochum.de/wissenstransfer/dialog/offener-hoersaal/hoersaal-city/index.html