Grundsteinlegung bei UniKids

Grundsteinlegung bei UniKids

© Pressestelle
Grundsteinlegung KiTa

„Heute ist ein glücklicher Tag für die Ruhr-Universität Bochum“, betonte Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler anlässlich der Grundsteinlegung der neuen Kindertagesstätte UniKids auf dem Campus südlich der Mensa. „Noch immer ist es nicht Usus, dass Universitäten in Deutschland Kindertagesstätten betreiben“. Die neue KiTa der RUB wird – mit besonderem pädagogischen Konzept – ab September rund 90 Kinder betreuen, 48 Plätze sind für Kinder unter drei Jahren vorgesehen – mit Öffnungszeiten bis 20 h. Damit bietet die RUB demnächst insbesondere Wissenschaftlerinnen eine hervorragende Möglichkeit, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren.

Glücklicher Tag für die RUB

Betreiber der Einrichtung UniKids ist das AKAFÖ (Akademisches Förderungswerk). Als Studentenwerk und sozialer Dienstleister für Studierende und Hochschulen betreibt es schon seit 40 Jahren eine KiTa am Hochschulstandort für Kinder von Studierenden und verfügt daher über eine etablierte Infrastruktur sowie langjährige Erfahrung im Bereich der Kindertagesbetreuung.

Neue KiTa der RUB nimmt Gestalt an

Die eingemauerte Grundsteinkartusche wurde in der Metallwerkstatt der RUB angefertigt. In ihr befinden sich – einem alten Brauch entsprechend – Baupläne des Gebäudes, eine aktuelle Tageszeitung, ein paar Euro-Münzen sowie eine aktuelle Ausgabe der Universitätszeitschrift RUBENS.

Die RUNDHOLZ Bauunternehmung zeichnet beim Bau der neuen Kindertagesstätte UniKids für die Errichtung des architektonisch anspruchsvollen Rohbaus mit einem anteiligen Bauvolumen von einer Million Euro verantwortlich.

Weitere Informationen

Theresa Schramke, UniKids, Tel.: 0234 / 32-29460 unikids@rub.de