Prof. Steinsträßer zum Fellow der ACS ernannt

Prof. Steinsträßer zum Fellow der ACS ernannt

06.12.2011

Prof. Dr. Lars Steinsträßer (Heisenberg-Professor für Molekulare Onkologie und Wundheilung am Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil) wurde zum Fellow der renommierten chirurgischen Fachgesellschaft American College of Surgeons (ACS) ernannt. Der Leitende Arzt der Universitätsklinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte erhielt die Auszeichnung kürzlich auf dem ACS-Jahrestreffen in San Francisco.

Größte chirurgische Fachgesellschaft

Der Fellow ist der höchste Mitgliedsstatus, den die Fachgesellschaft zu vergeben hat und setzt hohe Anforderungen an das klinische und wissenschaftliche Leistungsprofil der Anwärter. Prof. Steinsträßer ist der erste Bochumer Chirurg, der die Bezeichnung FACS (Fellow of the American College of Surgeons) führen darf. In der Kategorie Plastische und Rekonstruktive Chirurgie ist er deutschlandweit einer von nur zehn Fellows. Das American College of Surgeons mit Sitz in Chicago gilt nach eigenen Angaben als größte chirurgische Fachgesellschaft der Welt. Sie zählt rund 77.000 Mitglieder, darunter über 4.000 in anderen Ländern.