Archiv der Meldungen

Monatsarchiv Februar 2014

27.02.2014

Dicker Fisch für die IT-Sicherheitsforschung
Jedes Jahr vergibt der Europäische Forschungsrat Stipendien an herausragende Wissenschaftler in Europa. Von den 43 geförderten Forscherinnen und Forschern in Deutschland kommt einer von der RUB.


Centrum für Seltene Erkrankungen Ruhr gegründet
Besonders breit aufgestellt und eng vernetzt: Mit dieser Strategie nehmen Wissenschaftler der RUB seltene Erkrankungen in den Blick. Kooperationspartner aus 25 Abteilungen des Universitätsklinikums und der Medizinischen Fakultät haben mehr


Blindenverein besuchte Duftausstellung
Besonderer Besuch in der Duftausstellung: Der Blinden- und Sehbehindertenverein Ratingen hat am Mittwoch an einer Führung durch „Himmlische Düfte und Höllengestank!“ teilgenommen.


Verschmutzungen melden
Die Universität bittet alle Hochschulangehörigen, ab sofort Verschmutzungen und Graffitis auf dem Campus an die Rufnummer -27160 zu melden.


26.02.2014

Seltene Pracht im Botanischen Garten
Im Tropenhaus des Botanischen Gartens hat die Venezolanische Bergrose (Brownea grandiceps) zum ersten Mal zwei fast handballgroße Blütenstände gebildet. „Vermutlich noch bis zum kommenden Wochenende ist die seltene Pracht zu sehen, mehr


Studium ohne Abitur
Auch für Studieninteressierte ohne Abitur gibt es die Möglichkeit, ein Studium an der Ruhr Universität zu beginnen. Über die unterschiedlichen Studienoptionen für beruflich Qualifizierte informiert die RUB am Freitag, den 28.02.2014 mehr


25.02.2014

Allen davongerannt
Die RUB-Studentin Esther Cremer ist Deutsche Hallenmeisterin im 400m-Sprint. Bei den Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften vom 22. bis 23. Februar in Leipzig siegte sie mit klarem Vorsprung.


Keine Auffälligkeiten
Türkischstämmige Kinder und Jugendliche in Deutschland haben kein erhöhtes Risiko für psychische Probleme. Zu diesem Ergebnis sind Forscher der Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie der RUB gekommen.


Unser Schatz ist wieder da!
Seit einigen Tagen ist der Querenburger Münzschatz wieder in den Kunstsammlungen der RUB zu sehen. Er war im Kulturhauptstadtjahr 2010 an das Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte ausgeliehen worden.


KW: 2014/8

nach oben

21.02.2014

Dreidimensionale Bücher in der UB
„Raum – Zeit – Falten“, so lautet der Titel der Ausstellung, die ab dem 28. Februar in der Universitätsbibliothek (UB) zu sehen ist. Sie zeigt Pop-up-Bücher aus der Sammlung vom Recklinghausener Ulrich Tietz. Der Schwerpunkt mehr


Duft unterm Mikroskop
Die roten Körner im bunten Pfeffer sind kein Pfeffer – sie sollen nur schön aussehen. Das erklärte Prof. Dr. Thomas Stützel im Workshop „Kleine Gewürzkunde: Pflanzen als Duft- und Geschmacksproduzenten“. Die etwa 30 Teilnehmer mehr


20.02.2014

Prof. Ilse Lenz nimmt Abschied
22 Jahre lang war Prof. Dr. Ilse Lenz Professorin für Soziologie/Soziale Ungleichheit und Geschlecht an der Fakultät für Sozialwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum. Mit einer Festtagung über Frauenbewegungen im internationalen mehr


Mehr Wahlfreiheit im Optionalbereich
Seit Januar sind Studierende dazu aufgerufen, ihre Vorschläge zur Weiterentwicklung des Optionalbereichs einzureichen. Rund 1.400 haben bislang an der Onlinebefragung teilgenommen. Die Auswertung der Rückmeldungen zeigt: Der Großteil mehr


Kinderbetreuung in den Osterferien
Der Familienservice ProKids bietet in den kommenden Osterferien wieder eine Kinderbetreuung an: Vom 14. bis 17. April stehen für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren Sport, Spiel und Spaß auf dem Programm - je nach Bedarf halb- oder ganztags. mehr


Der Wind weht ab jetzt woanders
Nach 36 Jahren zog der Grenzschichtwindkanal der RUB-Bauingenieure am 19. Februar von IA ins Gebäude IBN. Der ursprüngliche Termin war im Oktober, verschob sich durch bauliche Verzögerungen am IBN.


PCB: Öffentlicher Vortrag
Anlässlich der laufenden PCB-Sanierung in den Gebäuden der N-Reihe lädt die Arbeitsgruppe "PCB an der RUB" zu einem hochschulöffentlichen Vortrag ein (Freitag, 21.2., 13.15 Uhr, Hörsaal NA 02/99). Alle interessierten Studierenden und mehr


19.02.2014

Sperrung der zentralen Einfahrtsspuren
Ab Montag, 24. Februar, wird während der gesamten Woche jeweils eine der Einfahrten in das zentrale Parkhaus (P 1-9) gesperrt. Der Grund: Auf den Spuren werden Bremsschwellen installiert.


18.02.2014

Feste Flüssigkeiten
Chemiker der Ruhr-Universität und der Universität Cambridge haben neuartige Metall-Organische Netzwerke entwickelt. Ähnlich einer Flüssigkeit weisen sie eine sehr große thermische Expansion auf, sie sind dennoch Feststoffe.


Erneut in den Top 5
Weiterhin erfolgreich behauptet sich Prof. Elmar Weiler unter den Top 5 bei der Wahl zum „Rektor des Jahres“: Weiler belegt mit Rang vier zum sechsten Mal (bei der sechsten Wahl) einen Platz unter den besten fünf Rektoren bzw. mehr


RUBIN International Edition erschienen
Elektromobilität, Gerechtigkeit im Gesundheitssystem, hochkomplexe Fließprozesse: Spannende Themen aus der RUB-Forschung warten im Wissenschaftsmagazin RUBIN auf 60 Seiten auf die Leser. Die englischsprachige International Edition 2014 mehr


KW: 2014/7

nach oben

17.02.2014

Noch mehr Duft!
Europas größte Duftausstellung „Himmlische Düfte und Höllengestank!“ wird bis zum 31. Mai 2014 verlängert. Ursprünglich bis zum 2. März geplant, haben Besucher auch weiterhin täglich von 11 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die mehr


14.02.2014

Audioguide für den Botanischen Garten
Die Welt der Pflanzen mit einem Klick aufs Smartphone: Der Botanische Garten der Ruhr-Universität hat einen Audioguide an den Start gebracht, mit dem Besucher alles Wissenswerte rund um Bäume und Blumen erfahren.


Dem Medikament auf der Spur
Einem Team von Forschern der Ruhr-Universität um den Biophysiker Prof. Klaus Gerwert ist es gelungen, den Weg eines Arzneimittels bis in eine Zelle hinein genauestens zu verfolgen.


Heute im Blick: Valentinstag
Heute ist Valentinstag! Am Tag der Liebenden werden wieder zahllose rote Rosen verschenkt. Aber wo kommt diese Tradition eigentlich her, oder ist sie nur ein cleverer Schachzug der Blumenindustrie?


13.02.2014

Hilfe für den Chinesischen Garten
Der Chinesische Garten braucht fachmännische Hilfe. Viele kleinere Schäden müssen dringend repariert werden. Die Kosten dafür trägt der Verein „Chinesischer Garten e. V.“. Er ist dabei allerdings dringend auf Spenden angewiesen.


Duft der Gene ist wichtig bei Partnerwahl
„Die beiden können sich gut riechen“ – dieser Satz sagt mehr aus als die willkürliche Vorliebe für eine bestimmte Duftrichtung. In seinem Vortrag „Der Duft der Gene – Was bei der Partnerwahl wirklich wichtig ist“ beleuchtet mehr


11.02.2014

Gemeinsames Schreiben
Das Schreibzentrum lädt wieder zum gemeinsamen Schreiben ein. Los geht’s mit der „Schreibwoche“ für alle Mitglieder der RUB (17.-21. Februar), es folgt die „Schreibnacht“ speziell für Studierende (6. März).


KW: 2014/6

nach oben

10.02.2014

Kleine Gewürzkunde im Blue Square
Wo kommen eigentlich unsere Gewürze her? Antworten gibt es im Workshop „Kleine Gewürzkunde: Pflanzen als Duft- und Geschmacksproduzenten“ am 20. Februar im Blue Square. Gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Stützel, Leiter des Botanischen mehr


Rückmeldung für das Sommersemester gestartet
Die Rückmeldung für das Sommersemester 2014 ist gestartet. Ende der Rückmeldefrist ist wie gewohnt der 28. Februar. Bis dahin müssen Studierende den Sozialbeitrag überwiesen haben, um ihr Studium an der RUB fortsetzen zu können.


06.02.2014

Weststraße ab 11. Februar gesperrt
Vom 11. Februar bis voraussichtlich Ende August 2014 wird die Weststraße für den Pkw-Verkehr komplett gesperrt und die G-Nord- und G-Südstraße werden zur Sackgasse. Empfohlen wird das Parken im Parkhaus West, um unnötigen Zeitverlust mehr


Univercity-WG in der Duftausstellung
Trotz Prüfungsstress und vollem Terminkalender besuchten die drei Bewohner der UniverCity-WG am vergangenen Mittwoch die Duftausstellung in der Bochumer Innenstadt. Miriam, Lukas und Phil teilen sich seit Oktober letzten Jahres eine mehr


"Heldt"-Krimi an der RUB
Ton ab, Kamera läuft: Für die ZDF-Krimiserie „Heldt“ drehte ein TV-Team vor gut sechs Monaten einige Szenen an der RUB. Heute Abend ist Sendetermin: In der Folge „Clowns“ fahndet Kommissar Nikolas Heldt nach dem Mörder einer Studentin.


05.02.2014

Chorkonzert
Am 6. Februar (20 Uhr) findet im Audimax der Ruhr-Universität wieder ein großes Chorkonzert statt. In diesem Jahr hat Universitätsmusikdirektor Hans Jaskulsky die „Messa da Requiem“ von Giuseppe Verdi ausgewählt.


Besucherrekord in der UB
Die Universitätsbibliothek ist gefragter denn je: Mit über 110.250 Zutritten stellte sie im Januar 2014 einen neuen Besucherrekord auf. Zum Vergleich: In den beiden Vorjahren lag der Januar-Wert bei rund 99.500. Damit erzielte die UB mehr


Die Prachtbiene als Duft-Stratege
Der Geruch eines Menschen bestimmt mit, ob wir ihn leiden können oder nicht. Aber auch Tiere benutzen Düfte, um bei ihren Artgenossen zu punkten. Am Beispiel der Prachtbiene erklärt RUB-Biologin Tamara Pokorny am 13. Februar im Blue mehr


04.02.2014

Heute im Blick: Weltkrebstag
Heute ist Weltkrebstag – Anlass für uns, im Bereich Krebsforschung an der RUB einmal nachzufragen: Wieso ist es bei dieser Erkrankung so schwer, eine wirksame Therapie zu finden?


Ausstellung: "Wege bereiten | Wege beschreiten"
Noch bis zum 21. Februar sind die Poster der inSTUDIES-Tagung „Wege bereiten | Wege beschreiten“ in der Universitätsbibliothek zu sehen. Auf der campusweiten Tagung des inSTUDIES-Projektes kamen am 14. und 15. November 2013 über 150 mehr


10 Jahre Alfried Krupp-Schülerlabor
Über 75.000 Teilnehmer zählte das Alfried Krupp-Schülerlabor in den vergangenen zehn Jahren, etwa 5.000 davon im Bereich Geisteswissenschaften, der 2009 seine Arbeit aufnahm, und fast 70.000 im MINT-Bereich. Die Zusammenarbeit aller 20 mehr


KW: 2014/5

nach oben

03.02.2014

RUBENS: Sportlich, sportlich
RUBENS setzt im Februar einen Schwerpunkt auf den Sport. Trotz der anstehenden olympischen Spiele in Sotschi geht es aber nicht um Wintersport. Stattdessen haben wir zum einen mit drei absoluten Spitzensportlern gesprochen, die an der RUB mehr


TEACH2Gether
Das neue Profil Liberal Arts Education im Optionalbereich nimmt immer konkretere Formen an. Mit der Online-Plattform TEACH2Gether kommt nun ein Instrument hinzu, das die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Lehre unterstützt.