Eingeweiht: Studierenden-Service-Center

Eingeweiht: Studierenden-Service-Center

© RUB, Foto: Nelle
Architektonisch und handwerklich eine Herausforderung war das Studierenden-Service-Center unter anderem wegen der nahe stehenden Nachbargebäude.

Einladend, hell und kompakt: Am „Eingang“ der Ruhr-Universität sind ab jetzt alle Dienstleistungen für Studierende und Studieninteressierte in einem Gebäude vereint. Das neue Studierenden-Service-Center wurde am 17. Oktober eingeweiht.

Alles unter einem Dach

Beim Betreten des neuen Gebäudes lädt ein Lounge-Bereich zum Entspannen ein, bequeme PC-Arbeitsplätze stehen zur Verfügung und große Fenster bieten neue Perspektiven auf den Campus. Studierendensekretariat, Hochschulsport, International Office und die Zentrale Studienberatung: Das sind nur ein paar der Einrichtungen, die von nun an die über 2.700 Quadratmeter des Studierenden-Service-Centers (SSC) nutzen. Zwei Monate früher als ursprünglich geplant schon am 30. Juli 2014, und damit gut ein Jahr nach der Grundsteinlegung, waren die Bauarbeiten abgeschlossen. Die studentischen Serviceeinrichtungen bezogen das SSC, das zwischen Universitätsverwaltung und dem Gebäude IA liegt, bereits im August. Zu ihnen gehört auch der Bereich Geistes- und Gesellschaftswissenschaften des Alfried Krupp-Schülerlabors.

Feierliche Einweihung

Mit Sekt, einer Schlüsselübergabe und Führungen weihten Gäste und Mitglieder der RUB das Gebäude am 17. Oktober um 10 Uhr ein. Grußworte sprachen Rektor Elmar Weiler, Projektleiter Rudolf Reisdorf, Dr. Dietmar Möhler, Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW, Gabriela Schäfer, Bürgermeisterin der Stadt Bochum, RUB-Kanzler Dr. Karl-Heinz Schloßer, Helmut Feldmeier, PASD Architekten, und Martin Karnein, Geschäftsführer Bernhardt Heckmann GmbH & Co. KG. „Ein Gebäude speziell für unsere Studierenden war uns schon lange ein Herzenswunsch, denn genau die sind unsere Existenzgrundlage“, sagte Rektor Weiler. Neben den Serviceeinrichtungen für Studierende und Studieninteressierte beherbergt das SSC Seminarräume, eine Cafeteria, vier behindertengerechte Toiletten, einen Wickelraum und einen Copyshop.


Projektleiter Rudolf Reisdorf und Bauleiter Milenko Pulic übergaben feierlich den symbolischen Schlüssel an Dr. Martina Hoffmann (Dezernat 2, Studierendenservice und International Office), RUB-Kanzler Dr. Karl-Heinz Schloßer und Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler (von links nach rechts).