Archiv der Meldungen

Monatsarchiv Juli 2015

31.07.2015

Studentisches Initiativprojekt „Geschichte im Spielfilm“
Studierende laden Schüler der Sekundarstufe II (ab Klasse 9) ein, bei dem Projekt „Geschichte im Spielfilm“ mitzumachen. Gemeinsam schauen sie sich filmische Darstellungen von historischen Inhalten an und erlernen so methodisches mehr


30.07.2015

Wartungsarbeiten an Datenbanken
Zwei zentrale Datenbanken werden am Montag (3.8.) bzw. Mittwoch (5.8.) gewartet. Daher stehen zahlreiche Systeme, die u.a. Studierende und Prüfungsämter nutzen, einen Tag lang nicht zur Verfügung.


KW: 2015/30

nach oben

29.07.2015

Hallo Nachbar
Auch in diesem Jahr beteiligt sich die RUB wieder am Programm der Aktion „Hallo Nachbar“ (15.8.). Bürgerinnen und Bürger lernen ihre eigene Stadt aus touristischer Perspektive kennen – und erfahren an der RUB Interessantes zur mehr


Exotischer Nachwuchs für den Teilchenzoo
Neue Vertreter für den „Teilchenzoo“ wollen RUB-Forscher gemeinsam mit Kollegen aus Gießen und Frankfurt aufspüren. Am Lehrstuhl für Experimentelle Hadronenphysik hat die DFG zu diesem Zweck eine neue Forschergruppe eingerichtet.


RUB11 ist Europameister
Die Herren-Fußballmannschaft der RUB hat sich den Titel bei der Europameisterschaft der Hochschulen gesichert. Im Finalkrimi gewannen die Bochumer im Elfmeterschießen mit 4:2 gegen die russische Kuban State University.


28.07.2015

Offener Hörsaal
Die RUB öffnet ihre Türen: Ab dem Wintersemester können Asylbewerber mit entsprechenden fachlichen Vorkenntnissen als Gasthörer ein Probesemester absolvieren. Die RUB leistet damit ihren Beitrag zum Bildungspaket für Flüchtlinge der mehr


Fotos zur Energiewende gesucht
Windräder in der Dämmerung, Vögel auf Stromleitungen – solche und ähnliche Motive sucht das Institut für Berg- und Energierecht (IBE). Mitmachen kann jeder, der sich kreativ mit dem Thema „Energiewende“ auseinandersetzen mehr


Wo das Gedächtnis gebildet und abgerufen wird
Schon lange diskutieren Gedächtnisforscher, ob die gleichen Hirnregionen für das Bilden und Abrufen von Erinnerungen verantwortlich sind. Neurowissenschaftler der Mercator Forschergruppe „Strukturen des Gedächtnisses“ fanden nun mehr


Bochums Bücher: Campusrundgang eingeweiht
Der Campusrundgang mit 25 kunstvoll gestalteten Buchplastiken aus dem Jubiläumsprojekt „Bochums Bücher“ ist am 27.7. offiziell eingeweiht worden. Mit Unterstützung der Evonik Industries AG bereichern die Skulpturen ein Jahr lang den mehr


27.07.2015

U35: Schienenersatzverkehr verlängert
Die BOGESTRA verlängert den Schienenersatzverkehr um einen Tag. Noch bis einschließlich Mittwoch (29.7., Betriebsende) fahren Busse statt U35-Bahnen zwischen den Haltestellen Oskar-Hoffmann-Straße und Hustadt.


24.07.2015

Die RUB als Wimmelbild
Ein buntes Treiben herrscht täglich auf dem Campus. Der Illustrator Christoph Hoppenbrock hat diesen (nicht immer gewöhnlichen) Alltag und die Vielfalt an der RUB visualisiert: als ebenso buntes Wimmelbild.


23.07.2015

RUB11 tritt bei Europameisterschaft an
Anpfiff in Kroatien: Die Herren-Fußballmannschaft der RUB nimmt an der Europameisterschaft der Hochschulen teil. Am Donnerstagabend (23. Juli) steht das erste Spiel gegen die Elf der finnischen Universität Åbo Akademi auf dem Plan.


10. Schreibwoche startet
Vom 27. bis 31. Juli lädt das Schreibzentrum zur zehnten Schreibwoche der Ruhr-Universität Bochum ein. Herzlich willkommen sind alle RUB-Angehörigen, die bei entspannter Atmosphäre schriftliche Arbeiten verfassen und sich untereinander mehr


KW: 2015/29

nach oben

22.07.2015

Erster Uni-Duft weltweit
Mit „Knowledge by RUB“ hat die Ruhr-Universität als erste der Welt einen eigenen Duft herausgebracht. Erkenntnisse aus 20 Jahren Bochumer Riechforschung sind in die Kreation eingeflossen. Am 22. Juli wurde das Parfüm offiziell vorgestellt.


21.07.2015

Wissenschaftler fordern Kita-Ausbau statt Betreuungsgeld
Wissenschaftler aus Deutschland, darunter Vertreter der RUB, plädieren für eine Abschaffung des Betreuungsgeldes. Stattdessen sollten die finanziellen Mittel in die Verbesserung der Qualität von Kitas investiert werden. Grund für diese mehr


20.07.2015

Eine Reise zu Bibliotheken der Ruhr-Region
Zu einem umfangreichen Informations- und Studienprogramm war im Juni und Juli eine 18-köpfige Delegation aus Israel für acht Tage zu Gast an der RUB.


Lieber langsam als genetisch
Das Gehirn ist so komplex, dass seine Struktur nicht vollständig genetisch festgelegt sein kann, meinen Neuroinformatiker der RUB. Sie möchten die Mechanismen ergründen, mit denen sich die vielen Nervenzellen selbst organisieren. mehr


17.07.2015

Herr der Pfeifen
6.146: So viele Pfeifen hat die Orgel im Audimax. Jede von ihnen wird in den kommenden Wochen gereinigt, zum Teil neu gerichtet und schließlich gestimmt. Orgelbauer Björn-Daniel Reich aus Pulheim ist seit Donnerstag (17.7.) am Werk.


Zentrale Anlaufstelle für alle IT-Fragen
Ob Software, Server oder Systeme – IT-Dienstleistungen an der Ruhr-Universität Bochum gibt es ab sofort aus einer Hand. Die neue zentrale Betriebseinheit IT.SERVICES geht an den Start. Zugleich richtet die Verwaltung der RUB ein neues mehr


"Gebaute Poesie" entdecken
Die Reihe der öffentlichen Führungen durch den Chinesischen Garten der RUB geht am Samstag, 18. Juli weiter (15 Uhr). Alle Interessierten sind herzlich willkommen.


16.07.2015

Eine Menge IT-Sicherheit erlebt
„Ich habe bereits gleich nach dem Aufstehen eine Menge IT-Sicherheit erlebt!“ Auf ihrer diesjährigen Sommertour besuchte Ministerpräsidentin Hannelore Kraft am 15. Juli 2015 das Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit der RUB.


KW: 2015/28

nach oben

15.07.2015

Zugang zur Promotion erleichtert
Mit einer neuen Kooperationsvereinbarung erleichtern die RUB und die Hochschule Bochum talentierten Nachwuchsforschern den Zugang zur Promotion. Zugleich intensivieren sie damit ihre Zusammenarbeit bei sogenannten kooperativen Promotionen, mehr


Aus Alt mach Neu
Frische Ideen rund um das Thema eLearning fördert das RUBel-Team mit 5 x 5.000 Euro. Noch bis zum 31. Juli können Projektideen eingereicht werden.


14.07.2015

Erfinderpreis 2014: Ehrung der Gewinner
Den Erfinderpreis 2014 durften jetzt drei Forscherteams aus der Biologie und Chemie entgegennehmen. Jährlich werden mit der Auszeichnung die drei aussichtsreichsten Erfindungen der RUB prämiert. Prof. Dr. Andreas Ostendorf überreichte mehr


13.07.2015

Neuer Rektor gewählt
Einen neuen Rektor hat die Ruhr-Universität Bochum am 13. Juli gewählt. Prof. Dr. Axel Schölmerich (Fakultät für Psychologie) wird zum 1. Oktober 2015 für eine Amtszeit von sechs Jahren Nachfolger von Prof. Dr. Elmar Weiler.


10.07.2015

RUB und IG Metall: 40 Jahre Kooperation
Seit 40 Jahren arbeitet die RUB eng mit der IG Metall zusammen. Das Jubiläum wurde am 10. Juli mit Vertretern aus Politik, Gewerkschaft, Wirtschaft und Wissenschaft gefeiert.


U35: Schienenersatzverkehr
Wegen Gleisbauarbeiten wird die Linie U35 zwischen den Haltestellen Oskar-Hoffmann-Straße und Hustadt getrennt und durch Busse ersetzt. Der Ersatzverkehr startet am 18. Juli (1 Uhr) und dauert bis zum 28. Juli (Betriebsende).


Neues Mitglied im Wissenschaftsrat Österreichs
Neues Mitglied im Österreichischen Wissenschaftsrat wird der Bochumer Bauingenieur Prof. Dr. Günther Meschke. Seine Amtszeit in dem international und hochkarätig besetzten Beratungsgremium des Österreichischen Wissenschaftsministers mehr


Große Korea-Konferenz
Hohen Besuch aus Berlin erwarteten die Veranstalter einer internationalen Korea-Tagung an der RUB: Der Botschafter der Republik Korea, Lee Kyung-soo, war anlässlich der Tagungseröffnung zu Gast in Bochum.


09.07.2015

UA Ruhr: Vom Bauteil zum Atom
Mit dem gemeinsamen Profilschwerpunkt "Materials Chain" etabliert die UA Ruhr eine neue Kooperationsplattform für die exzellenten Bereiche ihrer Material-, Werkstoff- und Produktionswissenschaften.


Neu: Professur für Phlebologie
Erkrankungen des Venensystems sind in der Bevölkerung weit verbreitet, von der Forschung in diesem Bereich kann man das allerdings nicht behaupten. Seit 2004 gibt es in Deutschland keinen Lehrstuhl für Phlebologie mehr. Mit einer mehr


Sozialwissenschaftliche Berufsfelder
„Aus der Praxis“: Masterstudierende der Sozialwissenschaft haben ein kostenloses E-Book geschrieben, das Einblick in verschiedene sozialwissenschaftliche Berufsfelder bietet.


Qualität von Fließgewässern mit DNA-Analysen bewerten
Die Güte von Gewässern kann anhand der darin vorkommenden Organismen bewertet werden. Oft passieren dabei Fehler, weil sich viele Arten ähnlich sehen. Neue Methoden setzen daher auf DNA-Analysen.


KW: 2015/27

nach oben

08.07.2015

Hohe Auszeichnung für IEE-Absolventin
Sie hat am Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik (IEE) der RUB einen Master-Abschluss in Development Management erworben. Nun wurde Chifundo Patience Chilera in ihrer afrikanischen Heimat ausgezeichnet: Sie wurde von mehr


RD Neuroscience im Fokus der Weltöffentlichkeit
Zum Weltkongress der International Brain Research Organization (IBRO) vom 7. bis 11. Juli 2015 in Rio de Janeiro, wird das Research Department of Neuroscience der RUB in einem Dokumentarfilm der Weltöffentlichkeit vorgestellt.


07.07.2015

Abitur, und dann?
Kurz vor Ende der Bewerbungsfrist (15.7.) informieren die Zentrale Studienberatung und die Zulassungsstelle der RUB noch einmal über die Voraussetzungen, die Bewerbung und Zulassung für ein Studium an der Ruhr-Universität: Donnerstag, mehr


Universiade: Gold für Ruderer
Bei der Sommer-Universiade in Südkorea holte das deutsche Ruder-Quartett die goldene Medaille. Mit an Bord: RUB-Student Jakob Schneider.


Präsentieren auf Englisch
Wie präsentiere ich meine Forschungsergebnisse auf Englisch? Eine Frage, mit der sich Studierende spätestens mit Beginn ihrer Promotion auseinandersetzen müssen. In den Sprachkursen des Zentrums für Fremdsprachenausbildung (ZFA) werden mehr


Neuronale Netzwerke: Kleiner Ursprung mit großer Wirkung
Hirnforscher der Mercatorforschergruppe „Strukturen des Gedächtnisses“ haben mithilfe eines Computermodells untersucht, wie sich neuronale Netzwerke im Gehirn selbst organisieren. Sie fanden heraus, dass Änderungen innerhalb des mehr


Wenn Matsche Blitze leitet
Kabel verlegen, in bräunlich-schleimiger Masse herumwühlen und viele feine Linien beobachten: Das sind nicht unbedingt Tätigkeiten, die einem als Erstes in den Sinn kommen, wenn man an die Neuropsychologie denkt. Doch das sind die mehr


06.07.2015

Interessenvertreter der Studierenden
Die Studierenden der RUB haben am 30. Juni 2015 die studentischen Senats- und Fakultätsratsmitglieder gewählt. Die Amtszeit beginnt am 1. Oktober 2015.


Studierende helfen Flüchtlingen
Fast 400 Studierende engagieren sich bereits in der Studentischen Flüchtlingshilfe, ein Projekt der Juristischen Fakultät. Gerne sollen weitere hilfsbereite Mitglieder hinzukommen. Daher lädt die Fakultät zu einer Infoveranstaltung am mehr


„#Student“ wird uraufgeführt
Und schon wieder eine Uraufführung! Nach „Epimetheus“ nun also „#Student“, eine Theatercollage zu 50 Jahren RUB – selbst entwickelt und einstudiert an der Studiobühne im Musischen Zentrum. Unter Leitung von Karin Freymeyer mehr


02.07.2015

„Game Over“
Als Moderatorin hat Malin von Wachenfeldt beim Festakt für charmante Momente gesorgt. Nun zeigt sie sich von ihrer künstlerischen Seite. Die Schwedin macht ihre mündliche B.A.-Prüfung (Kultur, Individuum und Gesellschaft) in Form eines mehr


Lore-Agnes-Projekte
Chancengleichheit für Frauen und Männer zu schaffen, ist ein Ziel, das die RUB für Studierende und Beschäftigte aus allen Bereichen mit großem Nachdruck verfolgt. Jetzt hat die Uni eine neue Förderlinie für Gleichstellungsprojekte mehr


KW: 2015/26

nach oben

01.07.2015

Warum furchteinflößende Erinnerungen bleiben
Das Stresshormon Cortisol verstärkt Erinnerungen an furchteinflößende Erlebnisse. Es übt seinen Einfluss aber nicht nur aus, während die Erinnerung zum ersten Mal gebildet wird, sondern auch später, wenn Menschen an das Erlebnis mehr


Wo Islamophobie täuscht
Der Historiker Simon Hartmann zeigt in seinem Vortrag am 7.7. um 19 Uhr im Kulturcafé, dass die islamische Ideengeschichte schon früh eine eigene Aufklärungsidee etabliert hat und somit eine gute Grundlage für eine demokratische mehr