Archiv der Meldungen

Monatsarchiv Mai 2016

31.05.2016

Wie deutsche Stiftungen im Ausland arbeiten
Welche Rolle spielt die Auslandsarbeit deutscher politischer Stiftungen? Und welchen Einfluss hat das auf die deutsche Außenpolitik? Antworten gibt eine dreitägige internationale Konferenz.


Die beste neue Monografie
Deutschland ist bislang weitgehend vom Terror verschont geblieben. In England hingegen gibt es bereits Theaterstücke, die sich mit der nächsten Stufe auseinandersetzen: dem Krieg gegen den Terrorismus.


Mit Kaufprämie lohnt sich das E-Auto schnell
Mit der am 18. Mai 2016 beschlossenen Kaufprämie von 4.000 Euro für reine Elektroautos und 3.000 Euro für Hybridfahrzeuge macht sich die Anschaffung schneller bezahlt. Die kleinsten E-Autos amortisieren sich mitunter auch bei geringer mehr


Stipendien für Flüchtlinge
Die Dokumente sind geprüft, alle Deutschprüfungen bestanden: Einige Flüchtlinge starten im Herbst mit ihrem Studium an der RUB.


30.05.2016

Ein Leben zwischen Schnee und Sprockhövel
Florian Preuss ist Deutscher Meister im Freeskiing und jettet den ganzen Winter von einem Wettbewerb zum nächsten. Aber was macht ein Wintersportler eigentlich im Sommer?


Mit wenigen Klicks zum Glück
Ein Herzchen hier, ein Herzchen dort: Zwei Gruppen der RUB sind auf virtuelle Liebesbekundungen angewiesen.


Graduiertenkolleg erforscht Dokumentarisches
Mit digitalen Mitteln lässt sich heute scheinbar alles dokumentieren – doch eben nur scheinbar. Immer spielen auch die Auswahl, das Hervorheben und Weglassen eine zentrale Rolle. Dieses Spannungsfeld nehmen Doktoranden in einem neuen mehr


Enzyme bauen sich im Reagenzglas selbst zusammen
Wasserstoff gilt als potenzieller Energieträger der Zukunft. Fraglich bleibt, wie man ihn in Masse produzieren soll. RUB-Forscher haben einen neuen Ansatz für ein industrietaugliches Verfahren gefunden.


27.05.2016

Die Uhr tickt
Viel Arbeit, wenig Geld? Abhilfe kann ein Stipendium schaffen. Doch wer die Chance auf mehrere hundert Euro pro Monat haben möchte, muss sich bis zum 31. Mai sputen.


Flüchtlingsorganisationen in Europa
Sie scheinen der Garant für die europäische Flüchtlingsarbeit zu sein. Doch werden Flüchtlingsorganisationen diesem hohen Anspruch gerecht? Mehr dazu nächste Woche im Blue Square.


KW: 2016/21

nach oben

25.05.2016

Sommerfest 2016: Rundum gelungen
Nicht nur das großartige Feuerwerk hat für Begeisterung gesorgt: Die Neuauflage des Sommerfestes nach einem Jahr Pause ist rundum gelungen.


Eike Kiltz erhält zum vierten Mal den Best Paper Award für Kryptografie
Öfter hat noch niemand den Preis für die beste Kryptografie-Arbeit des Jahres gewonnen. Der Bochumer Mathematikprofessor arbeitet an unangreifbaren Verschlüsselungsverfahren.


24.05.2016

Bochums Bücher haben eine Zukunft
Genau ein Jahr lang haben sie Bochums Straßen und Plätze verschönert. Jetzt sind die 50 bunten Buchplastiken aus dem Jubiläumsjahr auf einmal verschwunden – aber nicht für immer.


Partys feiern? Aber sicher!
Das letzte Bier war eins zu viel. Anders kannst du dir die peinlichen Fotos von dir, die du am nächsten Tag mit dickem Schädel auf Facebook durchklickst, nun wirklich nicht erklären ...


Dorottya Szikra ist die neue Marie Jahoda
Ungarn hat in den letzten Jahren einen Rechtsruck erfahren. Leidet darunter auch der Wohlfahrtsstaat?


23.05.2016

Effizient verschlüsseln für Kleinstgeräte
Von unterwegs die Heizung steuern oder per Funk die Tür verschließen – vernetzte Geräte bieten faszinierende Möglichkeiten, müssen aber gegen Hackerangriffe geschützt sein.


Vom Campus in die Region
Wie profitiert Bochum von seinen Hochschulen? Eine Studie liefert erste Antworten darauf, welche Effekte Universitäten und Fachhochschulen auf eine Region haben. Und die sind ganz unterschiedlich.


20.05.2016

Filme für Kinder: Von hier aus
Für Kinder – insbesondere mit Fluchterfahrung – startet eine neue Filmreihe im Kino. Das Besondere daran: Studierende der Ruhr-Universität haben die Reihe gemeinsam mit Flüchtlingen konzipiert.


Wie Erinnerung (besser) funktioniert
Wie kann es trotz der europäischen Vergangenheit heute zu wachsendem Nationalismus kommen? Warum haben die Menschen aus den Erinnerungen nicht gelernt? Dieser Frage gehen Forscher in einem neuen EU-Projekt nach.


KW: 2016/20

nach oben

19.05.2016

Straßenfutter auf dem Forum
Nach einem Jahr Pause wartet das Sommerfest der Ruhr-Universität mit einigen Neuerungen auf. Dabei gibt es gute und schlechte Nachrichten.


Elektroautos auf dem Prüfstand
Die „Kleine Haie“ machen sich im gleichnamigen Film auf die Reise vom Ruhrgebiet nach München. Wer „Kleine Haie“ sind und ob diese Strecke auch ein Elektroauto bewältigen würde, klärt sich im Blue Square.


Mit Lösungsmitteln der Umwelt helfen
Wer Zucker in den Kaffee mischt, setzt einen chemischen Prozess in Gang: die Solvatation. Forscher versuchen, diesen Prozess genau zu verstehen – denn mit dem Wissen könnten sie in Zukunft der Umwelt helfen.


18.05.2016

Forschungsförderung: Wege zum Erfolg
Welche Möglichkeiten zur Verwirklichung von Projektideen bieten internationale und nationale Förderprogramme? Was muss ich bei der Antragstellung beachten? Die Reihe „Wege zur Forschungsförderung“ informiert.


Resolv kooperiert mit Institut in Israel
Das Exzellenzcluster Resolv an der Ruhr-Universität Bochum und das renommierte Weizmann-Institute in Rehovot nahe Tel Aviv haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen.


Einladung zu Besinnung und Ruhe
Bei öffentlichen Führungen durch den Chinesischen Garten „Qian Yuan“ gibt es ein Juwel fernöstlicher Baukunst und Kleinod an der Ruhr-Universität zu entdecken.


Experimentelle Kunst in der Goldkante
Wie Blicke wirken, das Verhältnis zwischen Performer und Zuschauer, die alltäglichen Erfahrungen von Uneindeutigkeit: Vielfältig sind die Themen, die Künstlerin Vika Kirchenbauer in ihren Filmen verarbeitet.


17.05.2016

Viertel der Pioniere
Kaufen, sanieren, Wohnungen für den doppelten Preis wieder vermieten: Ist das Schreckgespenst Gentrifizierung jetzt auch in Bochum angekommen? Ein Spaziergang durch den Kortländer Kiez.


13.05.2016

Jung, wissenschaftlich und unterhaltsam
Verrückte Vorträge, spannende Shows oder extravagante Exponate: Der Wettbewerb Science Live Ruhr sucht forschende Studierende und junge Wissenschaftler. Als Preis winkt nicht nur ein Auftritt bei der Wissensnacht.


Dank Strom besser tasten
Durch schwachen Strom an der Schädeldecke lässt sich die Gehirnaktivität beeinflussen. Möglicherweise auch die Leistung unserer Sinne.


KW: 2016/19

nach oben

12.05.2016

Verhalten von Vorständen regulieren
Manager und Aktionäre sind sich häufig nicht grün: Beide wollen maximalen Gewinn für sich, doch das geht oft zulasten des anderen. Maximilian Rowoldt hat erforscht, wie sich diese Spannungen vermeiden lassen.


Neue Talentsuche gestartet
Wo liegen meine schulischen Stärken? Was kann ich damit an der Uni anfangen? Wie sieht es dort überhaupt aus? Fragen, die ein Talentscout beantworten kann.


Zu schade fürs Regal
Die einzigartige Bochumer Hegel-Edition wächst – und mit ihr das Interesse an der Philosophie des Geistes. Allein 400 Wissenschaftler aus aller Welt kommen in der Pfingstwoche an die Ruhr-Universität.


Bochumer Glückwünsche an den Kardinal
Wenn ein Bochumer Theologieprofessor gleich auf zwei TV-Kanälen live zu sehen ist, muss wohl etwas ganz Besonderes passieren …


Blue Square: Wenn die Harfe erklingt
Schreiben, Musizieren, Fotografieren: Die Ruhr-Universität hat eine sehr künstlerische Seite. Wer mag, kann sie im Mai entdecken.


11.05.2016

In die Zukunft investieren
Als Student in den 70ern hat Arnd Hallemeier nicht nur Formeln gebüffelt, sondern auch die Werke von Goethe zu lieben gelernt. Das verdankt er der Universitätsbibliothek. Und dafür gibt er etwas zurück.


Bilanz nach zwölf Jahren Proteinforschung
Viele Krankheiten wie etwa Krebs entstehen aus fehlerhaftem Verhalten von Proteinen. Wie sie interagieren und was dabei falsch ablaufen kann, können Forscher nun besser verstehen.


Faire Mode auf Platz eins
Was haben ein Aquarellbild und T-Shirts aus Holzfasern gemeinsam? Sie sind Teil einer preiswürdigen Unternehmensidee. Und die kommt direkt aus der RUB.


10.05.2016

Ein Krankenhaus für Kuscheltiere
Wenn es Teddy, Hasi und Co. schlecht geht, dann müssen auch sie zum Arzt. Zum Glück gibt es an der RUB Experten für Plüschtiere – die Teddyärzte.


Nebenwirkungen von Medikamenten verhindern
Forscher wie Stefan Huber arbeiten fieberhaft daran, Arzneimittel nebenwirkungsfrei herzustellen. Skandale wie der um das Beruhigungsmittel Contergan sollen sich nicht wiederholen.


Dieses Material könnte eine neuartige Elektronik ermöglichen
Viele träumen davon, quantenmechanische Effekte für elektronische Bauteile und Computer zu nutzen. Ein Material erweist sich dafür als besonders vielversprechend.


09.05.2016

Brain Café: Nicht gleich in die Luft gehen
Was wir uns eigentlich immer schon gedacht haben, ist nun auch wissenschaftlich erwiesen: Stress macht aggressiv.


Stippvisite von Merkur
Ein astronomisches Phänomen, das seltener als eine totale Sonnen- oder Mondfinsternis ist, können Interessierte am 9. Mai an der RUB beobachten.


Wie Mathematik Patienten schützt
Patientenakten könnten Hinweise enthalten, wie man Krankheiten frühzeitig erkennen kann. Doch wie kann man die gesammelten Daten auswerten, ohne die Privatsphäre der Patienten zu verletzen? Hier hilft Mathematik.


KW: 2016/18

nach oben

03.05.2016

199 Tage im All
Samantha Cristoforetti verdankt ihren Weltrekord einem Unglück.


Verbandspräsident: Luis Barrantes ist neuer Chef der Vertriebsingenieure
Hochkomplexe Maschinenanlagen erklären sich nicht von selbst. Und verkaufen will man sie natürlich auch. Hier kommt der Vertriebsingenieur ins Spiel.


Ranking: Sehr gute Noten für Studiensituation
Wie beurteilen Studierende die Studiensituation an ihrer Universität? In drei Fächern schneidet die RUB besonders positiv ab.


Blue Square: Altern, Technologie und Zuwanderung
Das Alter verändert unser Gehirn. Technologie verändert unsere Autos. Zuwanderung verändert unsere Gesellschaft. Das Wochenprogramm im Blue Square verändert die Abendplanung vom 9. bis 15. Mai.


Wissenschaftsmagazin Rubin kostenlos abonnierbar
Die Grenze zwischen Wissenschaft und Science-Fiction ist fließend. Fünf Beispiele dafür finden sich in der aktuellen Rubin-Ausgabe. So kann sie jeder kostenlos bekommen.


02.05.2016

IT-Sicherheit: Spin-offs der RUB starten senkrecht durch
Immer mehr Alltagsgegenstände wie Autos, Küchengeräte oder Kleidung sind über eingebettete Computer mit dem Internet verbunden – und damit theoretisch Hackern und anderen Bösewichten ausgeliefert.


Gehört die Theologie an die Universität?
Ob katholische Theologie wirklich eine Wissenschaft ist, will eine neue Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe klären. Ein negatives Ergebnis könnte die Theologie als universitäres Fach in große Probleme stürzen.


Ein neues Gebäude-Trio für die RUB
Die Campusentwicklung geht mit großen Schritten voran: Wissenschaftsministerin Svenja Schulze legte am 2. Mai 2016 die Grundsteine für drei neue Gebäude an der RUB.


Das Auto, mein Gefährt(e)
Ein Leben ohne Auto ist für viele Menschen heutzutage undenkbar. Die RUB-Vortragsreihe Hörsaal City nimmt sich dem Thema „Das Auto, mein Gefährt(e)“ im Sommersemester an.


Chemische Labore in Mikrometergröße
Was könnte ein Chemiker alles tun, wenn er so klein wie eine einzelne Zelle wäre? Forscher an der RUB sind dabei, es herauszufinden.