Archiv der Meldungen

Monatsarchiv Juli 2016

28.07.2016

Machen Killerspiele aggressiv?
Nach dem Amoklauf von München wird erneut in der Öffentlichkeit über „Killerspiele“ diskutiert. Medienpsychologen nehmen Stellung zur Frage, ob Gewalt in Unterhaltungsmedien aggressiv macht.


Programm im Blue Square: Improkids und Bürgerdialog
Europa, wohin gehst du? Eine einfache Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Aber eine Möglichkeit zum Austausch über Zukunftsperspektiven bietet das Blue Square in der nächsten Woche.


27.07.2016

Europaweit vorne mit dabei
Kicken, Dribbeln, Schwimmen, Kämpfen: Bei den Europäischen Hochschulmeisterschaften in Zagreb überzeugten Bochumer Studierende mit sportlichen Höchstleistungen.


Neuer Katalysator für die Wasserstoffproduktion
Mithilfe von Platinkatalysatoren lässt sich Wasserstoff effizient herstellen. Aber das Metall ist selten und teuer. Forscher haben eine genauso gute, aber günstigere Alternative entdeckt.


26.07.2016

Semester vorbei, auf nach Rio
Ihr Element ist das Wasser: Acht Ruder-Athletinnen und -Athleten und eine Schwimmerin der deutschen Olympiamannschaft studieren an der Ruhr-Universität Bochum. Und alle sind sie Medaillenhoffnungen.


Aktiv gegen Rückenschmerzen
Wie ein neues Trainingsprogramm gegen Rückenschmerzen wirkt, wollen RUB-Wissenschaftler in Testreihen erproben. Dafür suchen sie Probanden.


Lebenseinstellung: Leistungsport
Seit Dorothea Brandt 13 Jahre alt ist, lebt sie für den Sport. Jetzt macht sich das Schwimmtraining bezahlt und sie bekommt ihre zweite Chance.


Eine neue Art von Quanten-Bits
Ein Forscherteam aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz hat Quanten-Bits, kurz Qubits, in einer neuen Form umgesetzt. Eines Tages könnten diese die Informationseinheiten eines Quantencomputers sein.


25.07.2016

Titel, Thesen, Textarbeit
Wer noch den entsprechenden Motivationsschub für die anstehende Hausarbeit benötigt oder lieber in Gesellschaft schreibt, der ist bei der Schreibwoche genau richtig.


Ein Sommer der Neurowissenschaften
Zwei Bachelorstudierende aus den USA verbringen den Sommer an der RUB und machen neben ihren Forschungsprojekten auch interessante kulturelle Entdeckungen.


22.07.2016

Wie Flüchtlingskinder Natur und Sprache entdecken
Schmetterlinge fangen, Erdreich untersuchen, Butter herstellen: Bei den Forschertagen an der RUB ist Wissenschaft zur schönsten Nebensache der Welt geworden.


Türkei: Besorgt, entsetzt und vorsichtig
Ausgesprochen besorgt, entsetzt, aber auch mit größtmöglicher Vorsicht reagiert die RUB auf die aktuelle Lage in der Türkei. Es geht um die Freiheit der Wissenschaft – und um den Schutz von Betroffenen.


KW: 2016/29

nach oben

21.07.2016

Sommercampus: 100 Schüler schnuppern Uniluft
Auf dem Campus haben letzte Woche rund 100 Schülerinnen und Schüler den Ferienanfang ausgerechnet mit Lernen verbracht.


Programm im Blue Square: Film und Musik
Ob Kinosaal oder Opernbühne: Das Blue Square bietet fast alles! In der Woche vom 25. bis 31. Juli dürfen sich Filmfreunde und Musikliebhaber gleichermaßen auf das Programm freuen.


20.07.2016

Hoch dotierte Grants: Tipps aus erster Hand
Hoch renommiert sind die Grants des Europäischen Forschungsrats. Tipps aus erster Hand, wie man sich erfolgreich darum bewirbt, gibt es im September auf einer Konferenz.


Schubladendenken – wie das Gehirn die Welt sortiert
Neurowissenschaftler haben untersucht, was im Gehirn passiert, wenn wir die Welt um uns herum ordnen. Sie fanden heraus, welche Gehirnareale uns beim Schubladendenken helfen.


Fit für den Job? Persönlichkeitsfragebogen für Studierende
Welche Eigenschaften muss man haben, um nach dem Studium erfolgreich in den Beruf zu starten? Ein Persönlichkeitsfragebogen wird es zeigen.


19.07.2016

Ein Bug für den Hafen im Meer des Wissens
Er ist groß, geschwungen und dreht sich pausenlos um die eigene Achse – in der ehemaligen Krypta der Silvesterkapelle sorgt ein Schiffsrumpf für Aufsehen.


Wie Schmelzwasser das Klima durcheinanderbringt
Wie heute das Grönlandeis, so schmolz am Ende der letzten Eiszeit vor 10.000 Jahren ein großer Eispanzer in Nordamerika. Sein Schmelzwasser hat das Klima in Nordwest-Europa und Nordwestafrika tiefgreifend beeinflusst.


Worldfactory: Studierende entwickeln Gründerberatung
Eine zündende Geschäftsidee – aber wie lässt sie sich am besten umsetzen? Fünf Studierende haben sich überlegt, wie sie ihren Kommilitonen auf die Sprünge helfen können.


Wasserstoff marsch
Alle reden vom Elektroauto und alternativen Brennstoffen. Unsere Autorin hat das Auto der Zukunft einmal getestet.


Rudern für Rio
Zwischen London und Rio liegen 9.279 Kilometer – und vier Jahre hartes Training. RUB-Student Maximilian Reinelt rudert bei Olympia im Deutschland-Achter. Doch das Wasser dort könnte für ihn gefährlich werden.


18.07.2016

Klimaprojekt: Dicke Luft in Städten ablassen
Im Sommer gibt es immer häufiger heiße Tage, und die Winter werden milder – die Auswirkungen des Klimawandels sind zunehmend spürbar. Wie wir besser mit den Folgen leben können, erforschen nun Jugendliche.


Wissenschaftlicher Ritterschlag für RUB-Physikerin
Wenn die Max-Planck-Gesellschaft an die Tür klopft, steht meist eine besondere Auszeichnung ins Haus.


KW: 2016/28

nach oben

14.07.2016

Bochum Total: Party feiern? Aber sicher!
„Erkenne die Grenze“ heißt es bei Bochum Total auf Plakaten und Postkarten. Die Kampagne bietet Orientierung für einen gelungenen Abend – ohne erhobenen Zeigefinger.


Forschertage für geflüchtete Kinder
In der Natur gibt es viel Spannendes zu entdecken. Beim Ferienprogramm an der RUB gehen Wissenschaftler von morgen auf Expedition rund um den Campus.


Wie man Wissen über die Welt für Computer verständlich macht
Das Wissen über die Welt für Computer in ganz einfache Worte zu fassen, ist die Spezialität von Philosophen um Ludger Jansen. Die zeitliche Dimension zu beschreiben, ist ihnen nun mit einem preiswürdigen Trick gelungen.


An die Stifte, fertig, los!
Vorbeikommen und mitmachen: Die Schreibwerkstatt im Blue Square gibt Kindern, die Spaß am Schreiben haben, Tipps, um eigene Geschichten zu Papier zu bringen oder ein angefangenes Schreibprojekt zu beenden.


13.07.2016

Chemieprofessorin der RUB erhält europäischen Forschungspreis
Die Struktur von Proteinen ist nicht in Stein gemeißelt. Doch wie ändern sie ihre Dynamik und Funktionsweise?


12.07.2016

Katholikentag: Podien sprechen junge Leute nicht an
Theologiestudierende der RUB haben sich in Leipzig den Katholikentag näher angeschaut. Ihr Fazit fällt zweischneidig aus.


Bilder vom Jadebusen
Sie haben Viehweiden durchquert, Wassergräben überwunden und kleine Hafenstädte besucht. Mit dabei waren stets Zeichenstift und Farbkasten.


08.07.2016

Neue Forschergruppe untersucht die Journalliteratur
Weg vom „buchförmigen“ Denken gehen die Mitglieder einer neuen Forschergruppe an der Ruhr-Universität. Die Journalliteratur ab dem späten 18. Jahrhundert steht im Mittelpunkt – und somit eine sehr andere Art des Lesens.


KW: 2016/27

nach oben

07.07.2016

Blue Square: Gründe für die Flucht aus Nordafrika
Was für ein Leben verlassen die Flüchtlinge, die aus Nordafrika zu uns kommen? Welche Vorstellungen haben sie von Europa? Erfahren Sie mehr darüber. Nächste Woche im Blue Square.


Soviel kostet ein Studium
749 Euro gibt ein Student in Deutschland monatlich für seinen Lebensunterhalt aus. Doch woher bekommen studieninteressierte Flüchtlinge so viel Geld?


06.07.2016

Stifte für Aleppo
Nordsyrien, Aleppo: Die Stadt ist vom Krieg verwüstet, doch noch immer leben Menschen dort, und es gehen Kinder zur Schule. RUB-Studierende unterstützen eine dieser Schulen.


RUB-Ensembles begeistern beim Semesterkonzert
Musik von vier herausragenden Komponisten zum Semesterabschluss − und dennoch sorgte ausgerechnet eine der prämierten Doktorarbeiten für Raunen im Publikum.


Klänge, die unter die Haut gehen
Mit seinen mal schwebenden, mal schweren Sounds ist das Künstler-Kollektiv „The law-raw collective“ nichts für den Mainstream. Also genau das Richtige für eine EXMF-Performance in der Bar Goldkante.


05.07.2016

Spannendes Finale in der Fußball-Uniliga
Zehn Teams haben vom Gewinn der Meisterschaft in der Uniliga Bochum geträumt. Zwei Mannschaften haben am letzten Spieltag noch die Chance darauf gehabt. Und eine hat sich den Titel geholt.


Wie Wasser seine außergewöhnlichen Eigenschaften erhält
Wasser ist bei Raumtemperatur flüssig – erstaunlich für so ein kleines Molekül. Einblicke in die Ursachen gibt eine neue Simulationsmethode, die ihren Ursprung in der Hirnforschung hat.


Tödlicher Abijahrgang 1989
Rubens-Redakteur Arne Dessaul legt ein fintenreiches Krimi-Debüt vor und setzt seiner Heimat im ehemaligen Zonenrandgebiet ein Denkmal. Auch Bochum ist Schauplatz.


Der Franzose ist so hoch wie drei Äpfel
Deutsche und französische Romanistikstudenten haben die Sprichwörter ihrer Heimatländer verglichen – und wurden dabei zu schweinemäßig dicken Freunden.


Das Einmaleins der Politikberatung erlernen
In der ersten Reihe hinter den Wirtschaftsministern sitzen in Zukunft die Absolventen des neuen Masterstudiengangs der RUB.


So kann Integration gelingen
Knapp 5.000 Flüchtlinge leben aktuell in Bochum. Über die Voraussetzungen für eine gelungene Integration der Migranten diskutieren Experten an der RUB.


04.07.2016

Bochumer Medizinethikerin gewinnt schweizerischen Forschungspreis
Was können Hausärzte unternehmen, wenn ihre Patienten kurz vor dem Tod stehen?


Wie das Klimagas Kohlendioxid zum Rohstoff wird
Praktisch wäre es, wenn man das Treibhausgas Kohlendioxid in eine nützliche Chemikalie verwandeln könnte. Bislang fehlte es den Katalysatoren aber an Effizienz.


Mit Flüchtlingen ins Gespräch kommen
Übung macht bekanntlich den Meister, daher lädt die RUB Flüchtlinge ab sofort regelmäßig ins Sprachcafé ein.


01.07.2016

Plasmen: Ein Mittel gegen hartnäckige Keime
Mit Plasmen lassen sich viele Keime abtöten, bei denen herkömmliche Sterilisationsverfahren versagen. Einige Bakterien können jedoch besonders hartnäckige Formen annehmen.


Eickhoffpreise für herausragende Doktorarbeiten
Hintertürchen für Angreifer beim Cloud Computing und Wissenslücken über Stoffe in der gasförmigen, flüssigen und festen Phase schließen – dafür gab es in diesem Jahr die Eickhoff-Preise an zwei RUB-Forscher.