Japantag in Bochum

RUB » Pressestelle » Presseinformationen » Kategorie Campus » Presseinformation 133
Nummer 133 - Bochum, 04.05.2010

Japantag in Bochum

Landesspracheninstitut in der RUB: Kultur direkt erleben

Ruhr 2010: Mitmachprogramm mit Sport, Kultur und Kulinarischem

Kalligraphie, Schwertkampf, Tee und Sushi: Mit einem vielfältigen Kultur-, Sport- und Mitmachprogramm lädt das Landesspracheninstitut in der Ruhr-Universität Bochum am Samstag, 8. Mai zum Japantag ein. Die Veranstaltung ist Teil der „Kulturhauptstadt RUHR 2010“ und richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler. Herzlich willkommen sind jedoch auch alle anderen Japaninteressierten oder die, die es noch werden wollen. In der Zeit von 10.30 bis 16.30 Uhr stehen sportliche, kulturelle und kulinarische Darbietungen und Aktivitäten auf dem Programm im LSI (Laerholzstr. 84, 44801 Bochum).

Nicht nur zuschauen, sondern mitmachen

Die Besucher sind nicht nur zum Zuschauen, sondern auch zur Teilnahme eingeladen. Die Kendoka Dietmar Böcker (Dortmunder Budo Sport Verein) und Max Rieger (DJK TUS Ruhrtal Witten) und der Iaido-Übungsleiter Gregor Lorenz vom Dortmunder Budo Sport Verein e.V. demonstrieren mit ihren Gruppen Techniken der traditionellen japanischen Schwertkampfkunst. Wer Lust auf Mitmachen hat, sollte geeignete Sportkleidung mitbringen. Rhythmisch geht es bei der Taiko-Darbietung mit Amaterasu-Taiko aus Oberhausen zu. Neben der Performance der Trommel-Profis gibt es zwei Kurzworkshops, bei denen die Besucher auch selbst trommeln können.

Kultur pur

Alle, die es lieber ruhig mögen, können außerdem japanische Kalligraphie, die traditionelle Kunst des Schönschreibens mit Tusche und Pinsel, und Bildbriefeschreiben ausprobieren. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, eine Teezeremonie zu erleben. Filmvorführungen, Karaoke und mehr runden das bunte Rahmenprogramm ab. Wen eher das japanische Essen anspricht, der wird bei dem Koch-Workshop mit Daniel T. Wienand von Sushi Takeshi auf seine Kosten kommen. Gegen einen geringen Unkostenbeitrag kann man selbst Sushi rollen und diese dann auch probieren.

Schülerwettbewerb Japan

Wie viele Einwohner hat Japan? Was heißt „Kamikaze“ wörtlich übersetzt? Wie heißt das traditionelle japanische Kleidungsstück? Fragen, auf die im Schülerwettbewerb Antworten gefunden werden sollen. Den Besten winken Sach- und Bücherpreise, die u. a. vom Japanischen Generalkonsulat Düsseldorf sowie von den Verlagen Buske und Langenscheidt zur Verfügung gestellt werden.

Redaktion

Jens Wylkop
Pressestelle RUB

Weitere Informationen

LSI-Japonicum, Dr. Monika Unkel, Landesspracheninstitut in der RUB, Tel.: 0234 6874-304
monika.unkel@lsi-bochum.de

 

Angeklickt