Erste Masterabsolventen in „Management and Economics“
Meldung vom 18.03.2010

Erste Masterabsolventen in „Management and Economics“

Download (1.3 MB)

Auf einer eindrucksvollen Graduierungsfeier im Beisein des stellvertretenden afghanischen Ministers für Hochschulbildung, Prof. Mohammed Saber Kheshkai, NRW-Innovationsminister Prof. Andreas Pinkwart sowie zahlreichen Gästen sind heute in der UB den ersten 17 afghanischen Hochschullehrern die Urkunden für den erfolgreichen Masterabschluss in „Management and Economics“ überreicht worden. Minister Pinkwart betonte ein seiner Gratulation, dass solche Bildungsprogramme dazu beitragen können, die afghanische Gesellschaft zu stabilisieren: „Möge das hier erworbene Wissen helfen, Frieden in Afghanistan zu befördern.“ Rektor Prof. Elmar Weiler erinnerte in seiner Begrüßung, dass die internationale Gemeinschaft der Universitäten die einzige Institution in der Welt sei, die ohne Ansehen von Nationalität, Ethnizität, kulturellem oder religiösem Hintergrund ein allgemeines Ziel verfolge: Wissen und Bildung zum Wohl der gesamten Menschheit zu vervollkommnen.

Der akademische Wiederaufbau Afghanistans erreicht damit einen Meilenstein. Das englischsprachige Masterprogramm ist speziell auf die Bedürfnisse Afghanistans zugeschnitten und qualifiziert Hochschullehrer der dortigen Wirtschaftsfakultäten. An ihren Heimatuniversitäten werden die Absolventen ein Bachelor-Curriculum in Wirtschaftswissenschaften etablieren, das ebenfalls mit Unterstützung der RUB entwickelt wurde. Die Ruhr-Universität ist der wichtigste Partner des von Taliban-Regime und Krieg zerstörten Landes, um die Hochschulausbildung in Wirtschaftswissenschaften wieder auf- und auszubauen.

http://www.ruhr-uni-bochum.de/aktuell/2010/02-afghanistan/